Sie haben keine Favoriten gespeichert

Der Korb ist leer

Alle Filter
Für wen?
Kategorie
Größe
Farbe
Produktart

ÜBER UNS


Swedemount wurde im Jahr 1991 gegründet, wir produzieren Funktionskleidung und Rucksäcke. Der Gründer der Firma hatte immer ein großes Interesse für Outdoor-Aktivitäten gehabt, wie zum Beispiel Skifahren, Klettern und Kajak. Auf einer Wanderung im Himalaya entstand die Idee für Swedemount. Nach Wochen in den gleichen Kleidern unter harten Bedingungen erblühte die Inspiration. Der Gedanke, selbst Kleidungs zu entwerfen und zu verkaufen, die selbst unter den härtesten Voraussetzungen des Globus bestehen, ist der Antrieb geworden, den es brauchte, um das Projekt Swedemount in Gang zu bringen.


Wir sind stolz darüber, unseren Kunden Produkte anbieten zu können, um ein aktives Leben leben zu können und ihre individuellen Ziele zu erreichen. Unsere Kleidung wird heute sowohl von Elitesportlern auch aktiven Laien benutzt. Die Kollektion

en bestehen aus Kleidung für alle Jahreszeiten und umfassen Model für Herren, Damen und Kinder.

Unsere Ambition ist es, Swedemount zu einer unserer besten Outdoormarken zu entwickeln, in näherer Zusammenarbeit mit unseren Zulieferern. Mit unserem Testteam lassen wir die Produkte in einer Menge unterschiedlicher Umgebungen testen, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen.


Der Traum von einer eigenen Marke

Im Himalaja kamen die ersten Gedanken. Reinert Sörensson war zusammen mit ein paar Freunden auf einer Wanderung und sie hatten ein paar Wochen in derselben Kleidung unter harten Voraussetzungen zugebracht. Mit der Inspiration von einer der härtesten Umgebungen der Welt fassten sie einen Beschluss. Sie würden Kleidung entwerfen und verkaufen, die unter allen Voraussetzungen bestand. Der Name wurde Swedemount.


In dieser Zeit studierte Reinert nebenbei das Kleidungsgeschäft und unternahm gemeinsam mit Freunden Reisen nach Thailand, um Kleidung zu nähen. Der Zeitpunkt war irgendwann in den 1990ern und genau wie in den Großteilen der Sportkonfektionen gab es viel für die Freizeit, sehr trendige Kleidung ohne nennenswerte Funktion. In den 2000ern breitete sich Konfektionskleidung aus, und Swdemount sprang schnell auf den Zug auf. Die Erfahrungen von der Produktion in Asien hatte ihnen einen Großteil über Qualitätsvariablen und Logistik gelehrt.


– Die Herausforderung bestand schon immer darin, richtig gute Funktionskleidung zu einem ebenso guten Preis anbieten zu können. Das ist uns gelungen, indem wir unsere Hausaufgaben gemacht haben, ordentlich und genau testen und in der Produktion vor Ort sind.


2010 gab es eine Zäsur in Swedemounts Lebenszeit, als man eine Expedition zum Gipfel des Mount Everest gesponsort hatte. Das Produktpaket bestand im Prinzip aus sämtlicher Ausrüstung außer Bergstiefeln. Reinert errinnert sich, dass genau diese Expedition ein Vergnügen mit Schrecken wurde.

– Es ist kein Spiel, den Mount Everest zu besteigen. Die Umgebung stellt unerhört hohe Anforderungen an sowohl die Menschen als auch die Ausrüstung. Und man will nicht der fehlende Link in einem solchen Zusammenhang sein. Aber die Produkte hielten, was sie versprachen, die Expedition erreichte den Gipfel und wir erhielten die Quittung dafür, dass wir richtig gute Produkte herstellen.